Werner Thuswaldner:  Die Welt des Dr. Hohenadl - Ansichten eines gelernten Österreichers
 
Dr. Hohenadl tüftelt ständig Möglichkeiten des Müßiggangs aus, der wohlbemerkt etwas anderes ist als Faulheit. Er probiert Ideen aus, um der Verschwendung entgegen zu treten. Mit ihrer Lebensform will dieser Herr auf Alternativen hinweisen, denn ungehemmtes Wachstum und ungehemmter Verbrauch führen in die Katastrophe. So versucht sich der gebürtige Wiener Dr. Hohenadl auf humorvolle Art zum Beispiel als Selbstversorger, er möchte ein Patent anmelden und wird sogar Parnterschaftsvermittler. Es mangelt ihm nicht an kuriosen Einfällen, was für den Leser natürlich sehr unterhaltsam ist. Man kann also die Tiefen und Untiefen der österreichischen Seele und Lebensart kennenlernen und das auf kurzweilige Weise mit reichlich Anekdoten und tollen Geschichten. 
 
Ecowin Verlag  ISBN 9783711002327  20,00 Euro  www.ecowin.at
 
Die Welt des Dr. Hohenadl - Thuswaldner, Werner
 
Jörg H. Trauboth:  Drei Brüder - Ein Deutschland-Thriller / Drei deutsche Elite-Soldaten kämpfen gegen die IS-Terrormeliz. Nichts wird für die Kommandobrüder mehr sein, wie es war
 
Dieser Thriller spielt vor dem Hintergrund der aktuellen Gefährdungslage in Deutschland und der Welt. Es geht um drei Elitesoldaten und die Geschichte basiert auf großem militärischen Hintergrundwissen, wobei es zugleich eine Mahnung ist, die Ursachen für Flucht und Terror in Krisengebieten zu bekämpfen. Somit ist das Buch auch ein Spiegelbild des politischen Geschehens. Es geht bei dem Roman um erpresserischen Menschenraub und die vielfältigen Gefühle der beteiligten Menschen. Jörg H. Trauboth hat seine Lebenserfahrungen in Ausnahmesituationen mit einfließen lassen und so entspricht vieles den persönlichen Erfahrungen des Autors. Auch der Konflikt ist real, die militärische Lösung als letzte Option zu wählen, um Leben zu retten. Ebenso sind die fliegerischen Erlebnisse autobiografisch und es wird versucht, Möglichkeiten der Angstbewältigung, aber auch Grenzen der eigenen Willenskraft aufzuzeigen. 
 
ratio-books  ISBN 9783939829645 16,90 Euro   www.ratio-books.de
 
Drei Brüder - T r a u b o t h , J ö r g H .

Irvine Welsh:  Ein ordentlicher Ritt


Die Autorin beherrscht die raue Sprache von Edinburgh und tatsächlich spielt in diesem Roman auch ein sprechender Penis eine Rolle. Hauptfigur ist der Traningsanzug-tragende Taxifahrer Terry Lawson, der dazu noch ziemlich sexbesessen ist. Er macht gelegentlich einen Ausflug in die Porno-Welt und wird in kriminelle Machenschaften verwickelt. Es ist also eine Geschichte voller schwarzem Humor und mit vielen überraschenden Wendungen. Diese Lektüre ist zwar nicht politisch korrekt, dafür aber durchweg unterhaltsam. Die Lacher kommen hier direkt aus der Magengrube und es gibt dazu noch ein paar kritische Fragen, die zu Schottland gestellt werden. Diese schmutzige Komödie ist nichts für schwache Nerven, umso mehr zeigt Irvine Welsh mit dieser Story in Topform.


Heyne Verlag  ISBN 9783453270671   16,99 Euro    www.heyne.de
 

Ein ordentlicher Ritt - Welsh, Irvine

Christopher Kloeble:  Die unsterbliche Familie Salz


Bei Familie Salz geht es etwas ungewöhnlicher zu als in anderen Familien - es gibt viel Glanz, aber auch viel Schatten. Dieser legt sich von einer Generation auf die nächste, obwohl jedes Mitglied der Familie versucht sein eigenes Leben zu führen. Es ist eine Familie die vom Wandel der Zeiten getroffen ist, Zerrüttung entsteht und ein Leben abseits des Fürstenhofs zu führen, gestaltet sich schwierig. "Die unsterbliche Familie Salz" ist reich an Tragik und lässt den Leser so schnell nicht wieder los. Ein starker Roman den Christoph Kloebel vorlegt, voller zauberhafter Momente und jeder Menge Charme. Der mehrfach ausgezeichnete Autor hat eine komplexe Geschichte geschaffen, die zu Lesen ein Genuss ist. Sie besticht durch eine ganz neue Erzählweise und ist lebendig geschrieben. Historische Ereignisse werden mit dem vielschichtigen Familiengeschehen gekonnt verwoben.


dtv Verlagsgesellschaft  ISBN  978-3423280921  22,00 Euro   www.dtv.de

Die unsterbliche Familie Salz - Kloeble, Christopher

Kristien Dieltiens:  Kellerkind


Inspiration für diesen Roman war für die Autorin das Leben von Kaspar Hauser, das bis heute rätselhaft ist. Seit rund zweihundert Jahren gibt es viele Spekulationen zu seiner Herkunft, die Wahrheit ist bis heute nicht ganz klar. Fest steht, dass Kaspar Hauser lange gefangen gehalten wurde und später ermordert wurde. Er soll Tagebuch geführt haben, doch diese Aufzeichnungen wurden nie gefunden. Obwohl die Figur Michael Ostheim erfunden ist, gibt es doch Parallelen, angeregt durch die Schriften, die zu Kaspar Hausers Leben existieren. Kristien Dieltiens erzählt nun ihre eigene Version, anhand der historischen Gegebenheiten. Es ist die Geschichte von zwei alleingelassenen Jungen, die von der Gesellschaft vergessen wurden. Dies sind starke Porträts, die den Leser so schnell nicht mehr loslassen. Dieses Werk hat einen realen Hintergrund und ist sehr tiefgründig geschrieben.


Verlag Freies Geistesleben u. Urachhaus GmbH ISBN 9783825179700  19,90 Euro  www.geistesleben.com
 

Kellerkind - Dieltiens, Kristien

Thommie Bayer:  Seltene Affären


Der Hauptcharakter dieses Romans ist Peter Vorden. Professionell führt er sein Feinschmecker-Restaurant in Frankreich, doch Freitags beginnt seine wahre Leidenschaft. Dann nämlich geht er in seine deutsche Wohnung und widmet sich dem Schreiben. Leider kassiert sein Bruder Paul den Ruhm für diese von ihm verfassten Kurzgeschichten, dem Peter immer wieder aus der Klemme hilft. Es ist ein starker Roman, der auf 191 Seiten von den Höhen und Tiefen des Lebens erzählt, denen niemand ausweichen kann. Man liest gerne ganz intensiv davon, auf welche Art sich der Protagonist diesen Herausforderungens stellt. Die beiden Charaktere sind ausgerechnet auch noch Zwillingsbrüder und sie begehren dieselbe Frau - mit der Schwierigkeit, dass diese schon seit vielen Jahren mit Paul verheiratet ist. Man kriegt hautnah mit, was es bedeutet, aus Anstand auf die große Liebe verzichten zu wollen.


Piper Verlag   ISBN 9783492056113  18,00 Euro   www.piper.de
 

Seltene Affären - Bayer, Thommie

Minna Lindgren:  Rotwein für drei alte Damen oder Warum starb der junge Koch?


In Altersheimen haben ältere Herrschaften es nicht immer leicht. Da ist es gut, Freundinnen zu haben, mit denen man etwas unternehmen kann (besonders gern Straßenbahn fahren), Karten spielen und dabei viel Rotwein trinken, denn sonst könnte man die Machenschaften des Pflegepersonals und der Heimleitung nicht ertragen. Zum Glück haben sie ihren Humor, sind unübetroffen ausgefuchst und lassen sich nicht unterkriegen. Der Tod des jungen Kochs Tero bringt das Leben und die Routine der drei Freundinen jedoch ziemlich durcheinander und es gibt merkwürdige Vorfälle, die neue Probleme in ihr Leben bringen. Aus dem Takt  lassen sie sich aber nicht so leicht bringen und einschüchhtern schon gar nicht. Ein unterhaltsam geschriebener Krimi mit drei besonders liebenswerten Protagonistinnen.


Kiepenheuer & Witch   ISBN  978-3462047240      14,99 Euro     http://www.kiwi-verlag.de
 

Rotwein für drei alte Damen oder Wie starb der junge Koch? / Drei alte Damen Bd.1 - Lindgren, Minna

László Garaczi:  Metaxa


"Metaxa" erzählt die Geschichte von einem jungen Musiker im postkommunistischen Ungarn. Er spielt die Bratsche in einem Quartett, ist sozusagen ein Ohrenkünstler und reist um die Welt - was zu dieser Zeit schon ein Inbegriff von Glück ist. Der junge Künstler ist verliebt und hat Arbeit, so gesehen geht es ihm also gut, doch eines Tages - auf einer Tournee durch die USA - gerät sein Leben kräftig durcheinander. Dort begegnet er Marina, was ihn die zuhause gebliebene Gigi und seine ganze Vergangenheit vergessen lässt. Als der Protagonist dieses Romans wieder in Ungarn ist, versucht er sich an seine Verantwortung zu erinnenr, an seine Karriere und Beziehung. Doch schliesslich endet alles in einer Nervenheilanstalt, doch "Metaxa" hält auch hier noch einige Überraschungen bereit. Man darf gespannt sein wie es in dieser grotesken, seltsamen Welt weitergeht.


Literaturverlag Droschl  ISBN 9783854209706  19,00 Euro  www.droschl.com
 

Metaxa - Garaczi, László

 
 
 
 
 
 
 
 

 

 
 
 

Nach oben